Sie gehört zu keinem Bundesstaat, sondern bildet einen unabhängigen Hauptstadtbezirk. Einwohner: In Mexiko lebten im Jahr 2005 106.202.903 Menschen und auf einem km² leben 53 Menschen. Klima: Das Klima liegt größtenteils in der Suptropischen Zone, kleine Bereiche auch in der Tropischen Zone. Klangmelodien von Mariachi und Norteño bis Rock Mariachi-Musik ist der Inbegriff für typische mexikanische Musik. Mexiko ist reich an Erdöl und Erdgas sowie anderen Bodenschätzen (Gold, Kupfer, Zink). Doch auch in anderen Musiksparten zählt Mexiko auf einige international erfolgreiche Musiker wie Maná, Julieta Venegas, Cafe Tacuba, Carlos Santana, Molotov... Mariachi-Musik Keine Klänge sind so typisch mexikanisch wie die der Mariachi-Musik. So gibt es in Mexiko rund 30.000 Pflanzenarten. Die größte Raubkatze Mexikos ist der Jaguar. Kultur Kulturschaffen in Mexiko: Musik, Kunst, Literatur, Film. Hohe Häuser und ein großes, gut organisiertes U-Bahn System sind typisch für die Stadt. Ein weiterer sehr bekannter Vertreter der mexikanischen Küche sind Tortillas mit Dip. Je to například zřícenina mayského města Chichén Itzá, zarostlá pyramida Calakmul, archeologická lokalita Palenque a ruyna mayského města Uxmal. Auch grenzt es an den Pazifik, an das Karibische Meer und an den Golf von Mexiko. Mexiko. Mehr als die Hälfte der Industrieproduktion entsteht in Mexiko-Stadt oder in der näheren Umgebung. Bekannt ist sind die Erzählungen über die mexikanische Auch der Puma, der Ozelot, der Waschbär, das Wildschwein, Affen, und besonders typisch für Mexiko, die Monarch-Schmetterlinge findet man im Land. Die Kultur Mexikos spiegelt in vielen Hinsichten die Vergangenheit des Landes wieder. Mexikos Kulturgut ist sehr vielfältig und meist sehr farbenfroh. Die Einwohner präsentieren sich sehr vielfältig und haben eigene, für das Land sehr typische bekannte Traditionen in Bereichen Kunst, Musik, Küche und Mode. Das Land wurde zur spanischen Kolonie. Doch kommen immer wieder Welterfolge aus Mexiko, wie 2001 "Y tu mama también" von Alfonso Cuarón oder im Jahre 2000 "Amores Perros" und 2006 "Babel" in... Historische Literatur Mexiko hat einige weltbekannte Schriftsteller Octavio Paz wird auch "Chronist der Gewässer: Der Golf von Mexiko ist der nordwestliche Teil des Amerikanischen Mittelmeers.Er ist bis zu 4.376 m tief und hat eine Fläche von 1,54 Mio. Die wichtigsten Bundesstaaten heißen Veracruz, Sonora, Distrito Federale und Durango. Doch auch in anderen Musiksparten zählt Mexiko auf einige international... Feiertage Semana Santa und Pascua Wie feiern die Mexikaner Ostern? So werden viele Touristen von den Tauchangeboten im Karibischen Meer angelockt. Sehenswürdigkeiten: Mexiko ist, wie bereits angesprochen, ein sehr vielfältiges Land, so gibt es auch Sehenswürdigkeiten aus verschiedenen Bereichen. Dieses Referat beinhaltet eine kurze Übersicht über den südamerikanischen Staat Mexiko. Textilien, Chemikalien, Elektroartikel, Stahl, verschiedene Nahrungsmittel werden dort hergestellt. Wann wird Ostern gefeiert? Andere große Städte: Monterrey, Guadalajara, Mexiko-City, und Puebla. » Referat zu Mexiko | Kostenloser Download, Kommunikationstheorie nach Paul Watzlawick. Die Hauptstadt ist in Bereichen Kultur, Politik und Wirtschaft der Mittelpunkt des Landes. Platz. Die Malerin Frida Kahlo hat nach der Veröffentlichung ihrer Filmbiografie einen wahren Hype ausgelöst. Das ist Speedy Gonzales, die schnellste Maus von Mexiko. Besonders an der Stadt ist, dass sie auf einem zuvor zugeschütteten See erbaut wurde. Tam jsou stavby předkolumbovských kultur. Die mexikanische Kultur reflektiert die bewegte Vergangenheit des Landes, die Verbindung von heimischen, indigenen Elementen mit Einflüssen der spanischen Kolonialzeit und neuzeitlich aus den USA. Location: Mexico is located in Central America and officially belongs to the continent of North America. In Mexiko wird größtenteils Baumwolle, Tabak, Kaffee, Gemüse, Getreide und Obst angebaut. Podle mého názoru byla destrukce nutným vyústěním střetu kultur, které oč byly rozdílnější ve svých kulturních a náboženských principech, o to si byly bližší ve svém agresivním přístupu k okolnímu světu. Regionen: Mexiko besteht aus 31 Bundestaaten, auch gehören viele nahe Inseln dazu. Arriba! In Mexiko ist es ziemlich heiß und es gibt viel Wüste. Flora: In Mexiko gibt es eine große Pflanzenvielfalt, denn durch die Größe und der unterschiedlichen Höhenlagen des Landes können viele verschiedene Pflanzen wachsen. Beispielsweise ist die typische, mexikanische Musik gespielt von einer sogenannten „Mariachi“-Band. Ein Passwort wird Ihnen per Email zugeschickt. Mexiko grenzt an die Staaten USA, Guatemala und Belize. Ándale! Küche: Die Mexikanische Küche ist weit verbreitet, in vielen Gegenden gibt es Mexikanische Restaurants. Mexiko ist ein Land, welches besonders reich an kulturellen Stätten wie Ruinen und Pyramiden ist – ein bis dato bestehendes Erbe der Hochkulturen des Landes, welche vor der Besiedelung der Spanier um 1520 in Mexiko und weiten Teilen Lateinamerikas, hier zuhause waren. Meist werden diese mit Salsa (Scharfe Tomatensauce) oder Quacamole (Avocado und Tomatendip) serviert. Trotzdem gab es auch danach immer wieder Kriege. Sie machen 75 % der Bevölkerung aus. Hauptstadt: Mexiko Stadt. Schriftsteller Carlos Fuentes, mit seinem weiten Spektrum an Die meisten Sehenswürdigkeiten Mexikos befinden sich hier. Aufgrund der Höhenunterschiede herrscht in manchen Orten alpines Klima. Die restlichen sind 14 % Indianer und 10 % Weiße. Weltruhm geniesst auch der 2012 verstorbene Der dominante rötlich-pinke Farbton und... Klangmelodien von Mariachi und Norteño bis Rock Mariachi-Musik ist der Inbegriff für typische mexikanische Musik. Die bedeutendste mexikanische Malerin Wilde Rebellin, geballtes Energiebündel, tendenziöse Skandalnudel, mythische Legende, engagierte Frauenrechtlerin, Friedensaktivistin, überzeugte Kommunistin... Beschreibungen von Frida Kahlo treffen viele zu, doch... Vom guten Ton im Land der Mariachi Vor uns liegt der Mexiko Fettnäpfchenführer, vom guten Ton im Land der Mariachi. Ein sehr kleiner Teil besteht aus Ausländern und Flüchtlingen aus Guatemala. Der Name kommt... Vamos a bailar Musik und Tanz ist ein festes Kulturgut in Mexiko, es gibt keine mexikanische Fiesta ohne Musik und Tanz. km 2 und wird durch die "Floridastraße" mit dem Atlantik verbunden und durch den "Yucatánkanal" mit dem Karibischen Meer.. Auf dem Gebiet der Malerei, Literatur und des Films hat das Land einige aussergewöhnliche Künstler hervorgebracht und auch junge Kulturschaffende drängen mit einer eigenen Dynamik in die lebendige Kunstszene vor. Das BIP beträgt etwa 7600€ pro Kopf. das Maya Riff) und Unterwasserpflanzen wie das Mexiko-Hornblatt, Grüne und Rotbraune mexikanische Haarnixe, Mexikanische Rotala kann man besonders gut in der Karibik bestaunen. Viele der heute bekannten mexikanischen Volkstänze haben ihren Ursprung in den indigenen Ritualen und Traditionen der präkolumbischen Zeit. Na … Zusammenfassung. So verlor Mexiko viel Land an die USA. In der Wüste begegnet man gelegentlich Klapperschlangen, Skorpionen und Kojoten. Mexico borders the states of USA, Guatemala and Belize. Mexiko besitzt ein reiches Kulturerbe und präsentieren sich äussert vielfältig. Dazu haben viele ausländische Künstler ihre Kunstwerke in Mexiko erschaffen, wie die beiden Engländer Jason de Caires Taylor und Edward James. Die Einwohnerzahl steigt jährlich um 1,4 %. Barracudas, Königsmakrelen, Walhaie, Grauwale, Schildkröten, Engelhaie, Manta-rochen, Papageienfische, Schwertfische und noch weitere Fische kann man als Taucher in Mexiko entdecken. In der Mitte des Landes beim Wendekreis herrscht das ganze Jahr über subtropisches Klima. 1810 erklärte sich Mexiko für unabhängig und 1821 erkannte auch Spanien das an. Frida Kahlo und Diego Rivera Das Leben von Frida Kahlo war... Cine Mexicano Das goldene Zeitalter des mexikanischen Films lag in den 1940er und 1950er Jahren, mit Leindwandstars wie Maria Felix und Pedro Infante. Die größten Städte: Monterrey, Guadalajara, Mexiko-City, und Puebla.. (diese Städte haben über 1.000.000 Einwo Auch große Korallengärten (Z.b. Pumas, Kojoten und Nasenbären sind hier zu Hause. Regierungsform: Präsidentielle Demokratie (Präsident: Enrique Peňa Nieto). Die Einwohner bestehen zu einem Großteil aus Mestizen, weniger Indianer und Weiße. Erhebungen und Gewässer: Zu den Gebirgen zählen die Östliche und Westliche Sierra Madre sowie das Hochland von Mexiko. Bevölkerung: Etwa 100mio Einwohner. Auch ist die Bevölkerung bekannt für die Ponchos und für die große Strohhüte, die Sombreros. Die spanischen Kolonialherren brachten ihre Brauchtümer mit neuen Melodien... Mexikanische Künstler und Kunstwerke in Mexiko José Clemente Orozco, Diego Rivera und Frida Kahlo gehören zu den bekanntesten mexikanischen Kunstmalern. hervorgebracht. Der größte Berg und Vulkan gleichzeitig heißt Citlaltèpetl und ist rund 5600m hoch. Völker: Die meisten Menschen in Mexiko sind Mestizen. Es werden verschiedene Themenbereiche behandelt, beispielsweise die politische Situation, die Wirtschaft, die Natur sowie die Kultur. Warum findet der Feiertag nicht immer am gleichen Datum... © 2020 Planet Mexiko Blog und Reiseführer, Mexikanische Kunst, Malerei und Fotografie, Mexikanische Filme, Schauspieler und Filmschaffende, Mexikanische Literatur und bekannte Schriftsteller, Speedy Gonzales: Die schnellste Maus von Mexiko, Reiseliteratur: Mexiko Fettnäpfchenführer, Ostern in Mexiko, Traditionen und Brauchtum. Was ist der Unterschied zwischen Semana Santa und Pascua in Mexiko? Revolution von Juan Rulfo. Trotz der relativ gut funktionierenden Wirtschaft steht fast die Hälfte der gesamten Bevölkerung unter der Armutsgrenze, die Arbeitslosenrate liegt bei etwa 5%. Oft ist die Stadt von kleinen Erdbeben betroffen. mexikanischen Seele" genannt, er erhielt 1990 den Nobelpreis... Arriba! Ándale! It also borders the Pacific Ocean, the Caribbean Sea and the Gulf of Mexico. Lage: Mexiko liegt in Mittelamerika und gehört offiziell zum Kontinenten Nordamerika. Wo finden die prachtvollsten Prozessionen und Passionsspiele statt? Kulturvölker: Die Azteken und die Maya sind die wohl bekanntesten, auch gibt es die Olmeken, die Tolteken, die Totonaken, die Mixteken, die Naua, die Otomi & die Tarasken. Typische Gerichte aus der mexikanischen Küche sind beispielsweise Tacos oder Bouritos. Sprache: Die Hauptsprache ist Spanisch. Mexiko leží částečně v Subtropickém pásu a v Tropickém pásu. Die mexikanische Kultur reflektiert die bewegte Vergangenheit des Landes, die Verbindung von heimischen, indigenen Elementen mit Einflüssen der spanischen Kolonialzeit und neuzeitlich aus den USA. Area: Around 2mio m². Wirtschaft: Mexiko ist ein wirtschaftlich wichtiges und im Verhältnis zu anderen Lateinamerikanischen Staaten ein weit industrialisiertes Land, bei der Exportrangliste belegt es den 8. Weitere für Mexiko sehr bedeutende Wirtschaftszweige sind der Tourismus und die Industrie. Mexiko-Stadt ist umgeben von hohen Bergen. Mehr als ein Zehntel der gesamten Bevölkerung sind Analphabeten, die meisten Einwohner sind Christen. Typische mexikanische Pflanzen sind beispielsweise die Dahlie (Nationalblume), der Mahagonibaum, drei Kaktus-Arten, welche man in der Wüste findet: Cardón Kaktus, Kandelaber-Kaktus, Feigenkaktus. Fauna: Auch die Tierwelt ist aufgrund der verschiedenen Vegetationszonen bunt und arteinreich. Man hat weitere Möglichkeiten, die Spuren der Kulturvölker zu bewundern: El Rey, die alte Ruinenstätte der Maya, oder die alte Stadt Uxmal gehören zu den beliebtesten Touristenattraktionen. literarischem Schaffen. Unbekannte Kunstschaffende wie auch renommierte mexikanische Kunstmaler, Musiker, Schriftsteller, Schauspieler tragen den guten Ruf Mexikos in die Welt. Auch werden Schnorchel- und Tauchexpeditionen sowie verschiedene Badeurlaube und Ausflüge angeboten, beispielsweise eine Rundreise auf der Halbinsel Yukatàn oder eine Höhlentour in Rio Secreto. Was geschah am Palmsonntag, Gründonnerstag, Karfreitag und Ostersonntag? Der mexikanische Künstler José Clemente Orozco gehört zusammen mit Diego Rivera und David Siqueiros zu den grossen Drei, Los Tres Grandes, den bekanntesten mexikanischen Kunstmaler der Nachrevolutionszeit. Reptilien wie der Leguan und das Krokodil, Vögel wie der Pelikan, Tukan, Quetzal, und Flamingos haben in Mexiko ihren Lebensraum. Beispielweise am „Platz der Drei Kulturen“ in Mexiko City stehen Bauwerke aus drei Epochen der mexikanischen Geschichte. Kultur: Mexiko besitzt ein reiches Kulturerbe. Einige Arten davon sind gefährdet. Od druhé poloviny 16. století do začátku 19. století patřilo Mexiko k místokrálovství Nové Španělsko. Unterwasserwelt: Sehr bekannt und beliebt ist Mexiko aufgrund der erstaunlichen Unterwasserwelt. Übergrosser gelber Sombrero, weisser Poncho, weisse Hose und ein rotes Halstuch. Der längste Fluss heißt Rio Grande (Zwischen Texas und Mexiko), und der größte See ist der Chapala- See. Mexiko besitzt ein reiches Kulturerbe und präsentieren sich äussert vielfältig.