Heinrich Heine: Caput 1 aus dem Versepos "Deutschland. Zu den Lebzeiten des Dichters Heinrich Heine (1797–1856) war das Wetter vielleicht beständiger, Deutschland war aber nicht mehr Wintermärchen als heute. Ein Kommentar von Marcus Meier. Die meteorologischen Kapriolen unserer Zeit lassen es scheinbar immer seltener zu, Deutschland als Wintermärchen zu erleben. Im traurigen Monat November war's, Die Tage wurden trüber, Der Wind riß von den Bäumen das Laub, Voller Ironie und Polemik stellt der Dichter, der im französischen Exil lebt, preußischen Militarismus und Nationalismus an den Pranger. Ein Wintermärchen oder Wie es dazu kam. Originaltext "Deutschland. Ein Wintermärchen." Es wurde 1844 erstmals veröffentlicht. Diese Reimform würde auch zu Deutschland. Ein Wintermärchen« ist ein Versepos von Heinrich Heine. Das Gedicht hat 19 Strophen zu je vier Zeilen. »Deutschland. Deutschland Ein Wintermärchen. Geschrieben im Januar 1844. Ein Wintermärchen" von Heinrich Heine. Auch später im Nationalsozialismus galt es als Vorwand gegen die Juden, denn Heine war jüdischer Herkunft. Heinrich Heine. Die zweite und vierte Strophe reimen sich jeweils (sozusagen ein "Halber Kreuzreim") Ich persönlich halte den Reim für etwas holprig und gewagt. Heinrich Heine Deutschland. Ein Wintermärchen. Es wäre ein einziges Gejammer, ein politischer Schimpf, gesungen von einem Schandmaul und Nestbeschmutzer. Ein Wintermärchen" von Heinrich Heine Im Oktober 1843 reist Heine nach seiner Übersiedelung nach Paris (1831) zum ersten Mal nach Deutschland. Ein Wintermärchen. Wen interessiert das Wintermärchen? Heinrich Heine (1797-1856) In 1843, Heinrich Heine was in exile in France for thirteen years, when he becomes melancholic and homesick and decides to go back to Germany, to see his old mother and friends. Zehntausende von Menschen haben täglich mit Heinrich Heine zu tun - wenn sie in die U- Bahn steigen, Tausende befinden sich täglich auf dem Campus der Heinrich-Heine- Universität, Hunderte sitzen pro Woche im Schnablewobski, auf dessen Grund sich … Heinrich Heine in Deutschland. Ein Wintermärchen. Vorrede Heinrich Heine: Deutschland. Zu seiner Zeit wurde das Gedicht „Deutschland – Ein Wintermärchen“ sehr schlecht aufgenommen und war umstritten.