Bei Rainer Maria Rilke, der sich von reichen Gönnerinnen aushalten ließ, war sie "ein großer Glanz aus innen", RTL 2 ist kaum weniger schamlos und präsentiert Armut als beste, wenn auch bewusst glanzlose Nachmittagsunterhaltung. Keiner weiß, wann das normale Leben weitergeht. Zu mehr als dem tautologischen Niveau des Inspektor Bräsig in Fritz Reuters "Ut mine Stromtid" (1862) reicht deshalb die Schicksalsdramaturgie nicht: "Die große Armut in der Stadt kommt von der großen Powerteh her!". Jubiläum eines Horrorklassikers, ProSieben schickt «Darüber… die Welt» wieder auf Sendung, David Biesinger wird neuer Chefredakteur des rbb, Dreharbeiten von «Sløborn» starten im Frühjahr 2021, «Vikings» & «Haus des Geldes» nur noch mittelmäßig, «The Crown» darf die Krone behalten. Eine Kandidatin mit zwei Identitäten, eine verbotene Folge und eine Anzeige wegen Persönlichkeitsverletzungen: Die Doku-Soap „Frauentausch“ hat schon … Inzwischen bestückt der Sender drei Abende unter der Woche mit «Armes Deutschland», «Hartz und herzlich» u. v. a., die alte RTLZWEI-Klassiker abgelöst haben. Ein Winter in den eigenen vier Wänden? Bernd Gäbler hat mit Jacqueline Paetzel gesprochen, die als "Jacky P." in Frauentausch und Armes Deutschland mitgewirkt hat und das heute als "schlimmste Fehlentscheidung meines Lebens" sieht. Jacky hat in ihrer Beziehung definitiv die Hosen an und gibt nie klein bei, während Natasa ihrem dominanten Freund Patrick so ziemlich jeden Wunsch von den Lippen abliest. Wenn sie kann, trinkt sie sechs bis acht Energy Drinks pro Tag. Der Befund, veröffentlicht als Arbeitspapier der Otto-Brenner-Stiftung, ist trostlos, aber keine Überraschung: "Vorgeführt wird ein Extremismus des Elends, gecastet werden krasse Charaktere, suggeriert wird aber: So sind sie, die 'Unterschichten'. Mit diesen Serien kann man trotzdem Japan, Finnland oder Brasilien erkunden - zumindest ein bisschen. Unverzichtbar: hektische Lungenzüge, Körperschmuck, Schmutzwäsche, schlechte Zähne, Schlurfen. ", Ausflüge und Urlaubsreisen fallen in diesen Osterferien aus. Mit diesen stilvollen Accessoires kann das Daheimbleiben nur erfreulich werden. Armes Deutschland (RTL II): Jacky aus Bremerhaven hat ihre Kinder abgegeben und kümmert sich stattdessen um ihre Sucht nach Energy Drinks und ihre Nägel. Wie der einstige Vorzeigekonzern kollabierte - rekonstruiert aus E-Mails, internen Unterlagen und zahlreichen Gesprächen. Armes Deutschland: Mutter gibt ihre Kinder ab, weil sie kein Bock auf sie hat Ihre beiden kleinen Töchter im Alter von ein und zwei Jahren hat sie vor einigen Monaten abgegeben. Eine mitfühlende Beobachtung. Die Darsteller sind nicht bloß arbeitslos, sondern oft auch noch krank, sie wirken nicht bloß wenig artikuliert, sondern hilflos, sie beherrschen das Leben nicht, das sie spielen. Aber was gibt es zu berichten? Alles was Sie wissen müssen! Bei der RTL2-Sozialdoku "Armes Deutschland - Stempeln oder abrackern" provozieren scheinbare Schmarotzer heftigste Zuschauerreaktionen. Es fehlt jedes Verständnis für die Vorgeschichte der Protagonisten und jedes Interesse daran, ihnen aus ihrer Lage herauszuhelfen. Der Medienwissenschaftler Bernd Gäbler hat Doku-Serien im deutschen Privatfernsehen analysiert, die sich mit dem Schimpfbegriff "Unterschichtfernsehen" bezeichnen lassen. Bei Hartz und herzlich, benannt natürlich nach der Arbeitslosengeldregelung, die einst Peter Hartz im Auftrag Gerhard Schröders entwickelt hat, verknüpft eine scheineinfühlsame weibliche Erzählstimme die einzelnen Geschichten zu einem Epos, das weitere Problemviertel in Rostock, Bitterfeld, Salzgitter, Pirmasens und Brandenburg einbezieht. Inzwischen bestückt der Sender drei Abende unter der Woche mit «Armes Deutschland», «Hartz und herzlich» u. v. a., die alte RTLZWEI-Klassiker abgelöst haben. Ein kultischer Ort sind sie allenfalls für RTL 2: In einer typischen Genreszene frisst eine junge Frau, während sie sich mit vollem Mund mit ihrer Mutter streitet, einen Hamburger, der Hund vor ihr hätte auch gern was davon, auf dem Tisch steht ein voller Aschenbecher, die Waschmaschine spült nicht, die Wohnung ist eng und dunkel. Einer, der nicht besonders sympathisch rüber kam. Was muss man ihnen durchgehen lassen, was nicht - und wie läuft ein Gerichtsverfahren ab, wenn es einfach nicht mehr geht? Gäbler hat, wie die Nachprüfung ergibt, sehr genau hingeschaut: Jede Folge beginnt, das hat sich seit der Hubschrauberfahrt auf die Schwarzwaldklinik eingebürgert, mit einem establishing shot, und gleichzeitig beginnt eine unsoziale Distanzierung. Sein Befund: Sie bestätigen Klischees, denunzieren ihre Protagonisten und bedienen den Voyeurismus der Zuschauer. Der 23-jährige Alex war einer der Protagonisten der RTL-II-Sozialdoku "Armes Deutschland – Stempeln oder abrackern". Durch die Art der Erzählung, durch die teilnehmende Dauerbeobachtung wirkt Hartz und herzlich nur klaustrophobisch. Das klingt wie eine stramme Mischung aus der Gartenlaube-Schnulzistin Hedwig Courths-Mahler und dem strengen Bert Brecht, doch wer würde tatsächlich belehrt von diesen Sendungen, die darauf angelegt sind, dass sich die Zuschauerin und der Zuschauer am Elend anderer weidet? Von Kathrin Hollmer. Da war doch im Frauentausch von Kindern gar keine Rede und bei Armes Deutschland erzählte die das dann und ich . Frauentausch ist vor allem wegen der oft ziemlich exzentrischen Teilnehmer*innen, ihren oft extremen Hobbies und ihrer Lebensführung sehenswert, die meist abseits des Alltäglichen liegt. Konstanze Beyer, die Chefredakteurin von RTL 2, hat auf Gäblers Studie erwartungsgemäß empört reagiert. "Schuldenmacher"! Die Zuschauer können sich also freuen, dass die Hartzer doch ein bisschen arbeiten für die Transferleistungen, die sich die Mehrheitsgesellschaft vom Munde abspart. Sie werden es niemals schaffen, lautet die Botschaft, sie sind ja Unterschicht. Armut schützt nicht vor Kitsch, aber ohne diesen Kitsch wäre die ganze hingebungsvoll vorgeführte Armut tatsächlich ein Problem, das in einem so reichen Land endlich gelöst werden müsste. Die Menschen in Hartz und herzlich sind biografisch auf die Einblendung "Elvis, 46, arbeitslos" und die acht Kinder reduziert. November immer ab 11 Uhr eine neue Episode ausstrahlen. Ein Ausschnitt aus der Sendung ''Plötzlich arm, plötzlich reich''. Party-Time - Jacky trifft auf Chris Mi, 07.10.2020 23:15 Dass der scheidende Präsident die Realität leugnet, heißt nicht, dass er sie nicht kennt. Ein Zuhause ohne Trubel kennt Laura nicht. Armes Deutschland: Zweifache Mutter Jacky macht RTL2. Über Corona-Gewinner. Bald könnte dieses komfortable Leben jedoch ein Ende haben. Bitte, gern alles gegen Bildungsbürger, Goethe nannte seine Iphigenie selber "ganz verteufelt human", aber was RTL 2 statt eines soliden Dünkels bietet, ist pure Verachtung: Bildungsferne Menschen werden als ausdrucksschwach, aber großmäulig vorgeführt, sie ernähren sich falsch, sie rauchen und trinken zu viel, können nicht mit Geld umgehen, hoffnungslose Fälle. Fotos, Videos & Infos zum Thema Statt Elvis oder Chantal oder Nicole zu sein, spielen sie "Elvis, 46, acht Kinder", spielen sie das Klischee der Einmaligkeit, denn was erwartet man schließlich in diesen Problemvierteln: kinderreiche Familien, Arbeitslosigkeit, Alkoholismus, die berühmte Unterschicht, wie sie leibt und lebt. Von Mühsal und Magie des Wartens. Kennt man. Sie können sich jederzeit vom Newsletter abmelden. Dennoch sind die RTL-Armen ein lustiges Völkchen; die Bewohner des Viertels verbindet nicht nur die Abhängigkeit vom Staat, sondern auch der Hass auf die Ämter. In der Erzählweise der Scheinreportage wird das dünkelhaft kommentiert: "Für den Fachlageristen hat das Ehepaar im Keller eine gemütliche Ecke eingerichtet." Liebe Besucher, leider müssen wir euch kurz unterbrechen: Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab, "Hitlers Enkel"! Einer wie Elvis, 46, acht Kinder. Armes Deutschland - Deine Kinder Leben in der Grossfamilie. Aber bitte doch! Der Seelöwen, Aras, Waschbären und Wildschweine. So sind sie doch, die Unterschichten. Die Fernsehserie Armes Deutschland aus dem Genre der Sozialdokumentation geht der Frage auf den Grund, ob sich die Arbeit überhaupt noch lohnt.Online zu sehen sind in dem Stream Menschen in verschiedenen Lebenssituationen.Die gezeigten Personen beziehen bereits Sozialleistungen oder stehen kurz vor Hartz IV.. Um welche Kernfrage dreht sich der Online-Stream? Die Fürsorge, welche die Mehrheitsgesellschaft vermissen lässt, übernimmt die RTL-Kamera, dennoch ist es für den Betrachter nichts anderes als Denunziation: zu viele Kinder, zu schlechte Kleidung, und dann wird auch noch zu viel geraucht und getrunken. Hochschule für Fernsehen und Film München80331 München, Zweites Deutsches Fernsehen Anstalt des öffentlichen Rechts55127 Mainz (Stadt), 55116 Mainz, SWR Südwestrundfunk Anstalt des öffentlichen Rechts56068 Koblenz, 67814 Dannenfels, RBB-Intendantin zu Aussagen über Rassismus. In seiner Wohnung erhält er Besuch, ein seltener Kontakt zur Außenwelt, der eingeordnet werden muss. Für viele von uns fühlt sich der verordnete Stillstand in der Pandemie so an, als hätte jemand auf eine Stopptaste gedrückt. Lärm von oben, Baustelle unten, Rauch von nebenan: Viele Menschen sind genervt von ihren Nachbarn. Die Corona-Krise entzweit Deutschland und Italien voneinander. So wird die Armut am Ende zum Vorwurf. Müssen ETF-Anleger jetzt aktiv werden? Immobilien und Wohnungen kaufen, mieten, anbieten, Stellenangebote für Fach- und Führungskräfte, Informationen und Angebote für Aus- und Weiterbildung. Unser Forum ist in Gefahr! Jacky droht nämlich der Knast! RTL 2 versteht als "Sozialdokumentation", was nichts Besseres ist als ein unendlich lang ausgespielter Elendsporno. Menschen handeln wie Götter, ertragen aber die Konsequenzen nicht: Ein Gespräch mit dem isländischen Autor und Umweltaktivisten Andri Snær Magnason. Im Keller ist noch Platz, der Mann wird in einer dunklen Ecke hinter der aufgehängten Wäsche untergebracht, immerhin steht dort ein Fernseher. Keine Ausrede war zu absurd, als Markus Braun und Jan Marsalek darum kämpften, die Kontrolle bei Wirecard zu behalten. Jetzt äußert sich der Hartz-IV-Empfänger zur Darstellung seiner Person vor der Kamera und erhebt schwere Vorwürfe. Es wird viel gestreichelt, umärmelt, geküsst, geweint. RTLZWEI wird ab dem 9. Größer, solider, ruhiger: Die Börse reformiert ihren Leitindex. ''Armes Deutschland'': Ein junger Mann beim Einkaufen. "Wir werden die Generation sein, die es verbockt hat". Wenn die Menschen in ihren Häusern verharren, Straßen und Parks verlassen sind: Dann schlägt die Stunde der Schakale. Der voyeuristische Blick garantiert, dass alles so bleibt, wie es ist. Bernd Gäbler hat mit Jacqueline Paetzel gesprochen, die als "Jacky P." in Frauentausch und Armes Deutschland mitgewirkt hat und das heute … Da er Medienwissenschaftler ist, musste er auch bei weiteren Doku-Serien wie Armes Deutschland - Stempeln oder abrackern?, Zahltag! Die Country-Nominierten für die 63. jährlichen Grammy Awards (2021), Beniamino Brogi: 'Es war die krasseste Liebeszene, die ich je gespielt habe', Anna Torv dreht weitere australische Serie, «Shining» – Das 40. Der Beweis, dass RTL 2 die Verantwortung für die Darsteller seiner Armuts-Epen übernimmt, müsste erst noch erbracht werden. Der Konflikt um die Euro-Bonds macht die gefährlichen Bruchlinien des gesamten Euro-Raums offenbar. https://www.derwesten.de/panorama/promi-tv/hartz-4-fuehrerschein-rtl2- So veranstaltet der Duisburger eine Party mit Freunden und einem besonderen Ehrengast: Jacky – Ebenfalls bekannt aus „Armes Deutschland“. Auch an Thanksgiving behauptet Donald Trump, die Wahl habe in Wahrheit er gewonnen. Die Serien von RTL 2, behauptet Konstanze Beyer, würden den Blick auf "Schicksale" lenken, "die die meisten von uns nicht sehen wollen, oder von denen sie nicht wussten, dass es sie im reichen Deutschland gibt". Die Familie muss mit wenig Geld auskommen, denn Vater Ronny und Mutter Simone sind arbeitslos. Von .css-viqvuv{border-bottom:1px solid #29293a;-webkit-text-decoration:none;text-decoration:none;-webkit-transition:border-bottom 150ms ease-in-out;transition:border-bottom 150ms ease-in-out;}.css-viqvuv:hover{border-bottom-color:transparent;}Willi Winkler. Kult ist, was der Sender dazu erklärt, hier ist es die Armut. Bernd Gäbler hat schier Übermenschliches auf sich genommen: Er hat sich über den Jahreswechsel im Dezember und Januar sämtliche Folgen der täglichen RTL2-Serie Hartz und herzlich angesehen. Die 15-Jährige lebt mit ihren 13 Geschwistern zusammen. Im Vorwurf, ihr Sender zeige einen "Menschenzoo", spürt sie nur "bildungsbürgerlichen Dünkel". Die Mitwirkenden kennen sich, sie halten zusammen, sie haben, das kann gar nicht anders sein, "das Herz am rechten Fleck". Dafür erhalten sie eine Aufwandsentschädigung von hundert Euro pro Tag. Frauentausch ist vor allem wegen der oft ziemlich exzentrischen Teilnehmer*innen, ihren oft extremen Hobbies und ihrer Lebensführung sehenswert, die meist abseits des Alltäglichen liegt. Die "Frauentausch Jacky" aus Bremerhaven ist die gleiche wie bis letzte Woche die "Armes Deutschland Jacky" mit den Kindern die weg waren als sie in Berlin war. Hier finden Sie Ansprechpartner zu den Themen Jobs & Karriere, Kommunikation, Lizenzen und Kooperationen, Musik, Programmverkauf und Vermarktung. „Armes Deutschland“ – Jacky: Knast oder Arbeit? Konstanze Beyer nennt es "direkt und ehrlich", wenn die Kamera das eingekaufte Personal fortlaufend denunziert, und behauptet im Ernst, sie stehe einem Medienunternehmen vor, das sich "seiner gesellschaftlichen Verantwortung bewusst ist". Der Fachlagerist! Die Marke "Bild" versucht sich mit "Bild Live" an einer Nachrichtensendung im Internet. Ein Koffer voller Chancen oder Trotz dem Leben vorbeischauen, alles bekannt unter dem Schimpfbegriff "Unterschichtfernsehen". Wie werden sich ihre Beziehungen durch den Frauentausch ändern? Konstanze Beyer, Chefredakteurin von RTL 2, hat auf Gäblers Studie erwartungsgemäß empört reagiert. Ihre persönlichen Daten werden einzig zur Zustellung des Newsletters verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Wie der einstige Vorzeigekonzern kollabierte. Unerlässlich dafür ist Bestätigung des Klischees: Die Benz-Baracken in Mannheim sind zwar ein sogenannter sozialer Brennpunkt, werden aber in Hartz und herzlich als "Kult" ausgegeben. Dummerweise sind sie eingesperrt in überfüllte Wohnungen, der Fernseher läuft, und niemand hat so viel Auslauf wie die Kamera, die unablässig um die Protagonisten herumspringt, sie von allen Seiten abtastet, gern auch direkt ins Gesicht geht, um dann wieder den Haufen schmutziger Wäsche zu zeigen, das Geschirr, die Flaschen, den Aschenbecher.